icon youtube icon instagramicon fbicon tw

Mittagspause für Inklusion!

Einladung zur Digitalen Kundgebung „Wir setzen ein Zeichen für Inklusion!“
am Freitag, den 7. Mai, von 12 bis 13 Uhr

Der 5. Mai, der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, nähert sich in großen Schritten. Wie bereits im letzten Jahr können Veranstaltungen rund um den Aktionstag - wenn überhaupt - nur digital stattfinden. Die Corona-Pandemie wirft aber nicht nur Jahresplanungen durcheinander, sondern auch viele Fragen auf:

Die Eindämmung der Pandemie und die Debatten um die Themen Risikogruppe, Triage und Impfen von Seiten der Gesundheitspolitik und innerhalb der Gesellschaft haben gezeigt, dass kaum differenziertes und umfangreiches Wissen über einzelne Erkrankungen und den daraus resultierenden Bedarfen von Menschen mit Behinderungen vorhanden ist. Die Maßnahmen während der Pandemie zeugen von dem Wiederaufleben des Fürsorgegedanken, Bestrebungen um Selbstbestimmung wurden um Jahrzehnte „zurückgeworfen“. In der Öffentlichkeit erfahren Menschen mit Behinderungen im Gegensatz zu anderen marginalisierten Gruppen nicht nur Benachteiligung, sondern werden schlichtweg nicht einmal wahrgenommen.

Der 5. Mai bietet eine Plattform, gemeinsam die Stimme zu erheben und ein Zeichen für Inklusion zu setzen! Daher laden wir als Dachverband und Organisation von Menschen mit Behinderungen in Rheinland-Pfalz alle Aktiven im Bereich Inklusion sowie Interessierte ein, uns am Freitag, den 7. Mai, zwischen 12 und 13 Uhr die Mittagspause bzw. den frühen Feierabend zu schenken und an unserer digitalen Kundgebung mitzumachen!

Wir werden von Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher_innen unterstützt. Die Mitschrift kann in einem separaten Browser parallel zur Zoom-Konferenz über folgenden Link geöffnet werden: https://pad.kontextpartner.de/p/r.44e3762772b560cc44a07aa3ac34569b?autoscrolldown=true.
Es ist auch möglich, die Mitschrift auf einem separaten Bildschirm oder einen zweiten Endgerät (auch Tablet oder Handy) anzuzeigen.

Unsere Veranstaltung wird von der Aktion Mensch gefördert!

Wie Sie teilnehmen können und was Sie erwartet, erfahren Sie im nachfolgenden Einladungsschreiben. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

Einladung als Word-Dokument zum Download, Link öffnet sich in neuem Fenster 

Einladung als PDF-Dokument zum Download, Link öffnet sich in neuem Fenster

Druckversion E-Mail

Kontakt

LAG Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen Rheinland-Pfalz e.V.

Kaiserstr.42

55116 Mainz

Telefon 06131-336280

E-Mail: info@lag-sb-rlp.de

Anfahrt

anfahrtAnfahrt

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.