icon fbicon tw

Veranstaltungshinweis: Vortrag an der VHS Speyer zum Thema Resilienz

Vortrag an der Volkshochschule Speyer:
"RESILIENZ IN DER PFALZ - SEELISCHE GESUNDHEIT ALS GEMEINSCHAFTLICHE AUFGABE"

Der Geschäftsführer des Pfalzklinikums Paul Bombke referiert am 12. März 2019 um 19 Uhr in der Volkshochschule Speyer zum Thema Resilienz. Paul Bomke: „Unsere Gesundheit hängt stark von unserer seelischen Widerstandskraft, der sogenannten Resilienz ab. Es ist die Fähigkeit, mit den Höhen und Tiefen des Lebens gut umzugehen und Krisen gesund zu meistern. Der entscheidende Faktor ist dabei nicht nur die Verantwortung jedes Einzelnen für sich selbst. Viel wichtiger sind unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und die sozialen Gefüge, in denen wir uns bewegen. Die Präventionsinitiative „Die Pfalz macht sich/dich stark – Wege zur Resilienz“ setzt sich mit ihren Projekten in der Region dafür ein, dass die Menschen lernen, aufeinander zu achten und gesundheitsförderliche Lebens- und Sozialräume zu entwickeln und zu nutzen.“

Paul Bomke ist Projektleiter der Initiative „Die Pfalz macht sich/dich stark – Wege zur Resilienz“. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt Speyer Hermann Krämer statt.

Die Volkshochschule Speyer befindet sich in der Bahnhofstr. 54, 67346 Speyer. Es gibt einen barrierefreien Zugang vom Parkplatz auf der Rückseite der Volkshochschule, ein Aufzug ist vorhanden. Der Vortragssaal befindet sich im 1. Stock. Die Volkshochschule Speyer ist wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof Speyer entfernt. Die Distanz beträgt nur einige Hundert Meter, für Rollstuhlfahrer/innen gut zu erreichen.

 

Druckversion E-Mail

Kontakt

LAG Selbsthilfe Behinderter Menschen RLP

Kaiserstr.42

55116 Mainz

Telefon 06131-336280

E-Mail: info@lag-sb-rlp.de

Anfahrt

anfahrtAnfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok