• AKTUELLES
  • BEITRÄGE
  • Die LAG Selbsthilfe Behinderter RLP e.V. ist vor Ort: Demonstration vor dem Landesamt für Soziales in Saarbrücken

icon fbicon tw

Die LAG Selbsthilfe Behinderter RLP e.V. ist vor Ort: Demonstration vor dem Landesamt für Soziales in Saarbrücken

Nein zum Heim, Ja zur Selbstbestimmung

Markus Igel – dieser Name schlägt seit Wochen hohe Wellen und mobilisiert heute bei einer Demonstration  vor dem Landesamt für Soziales in Saarbrücken Unterstützer aus dem gesamten Bundesgebiet. Stein des Anstoßes ist die Weigerung des Kostenträgers weiterhin Markus Igels Assistenz zu finanzieren. Auf diese ist er jedoch angewiesen, anderenfalls droht ihm die Unterbringung in einem Heim.

Die heutige Demonstration wird unterstützt von den Landesbehindertenbeauftragten des Saarlands und von Rheinland-Pfalz sowie Persönlichkeiten wie Raul Krauthausen. Auch die LAG Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz e.V. ist durch ihren Geschäftsführer vor Ort dabei.

Begleitet wird der Protest unter dem Hashtag #Heimzwang.

Bildbeschreibung: Auf dem folgenden Bild sind Demonstranten zu sehen. In der Mitte des Bildes von links nach rechts sind zu sehen: Der Landesbeauftragte Rheinland-Pfalz für die Belange behinderter Menschen Matthias Rösch, der Geschäftsführer der LAG Selbsthilfe Behinderter RLP Johannes Schweizer und Markus Igel. Ganz unten sind verschiedene Bilder der Demonstration zu sehen.

Zu sehen sind: Matthias Rösch, Johannes Schweizer, Markus Igel

Verschiedene Bilder der Demonstration.

Druckversion E-Mail

Kontakt

LAG Selbsthilfe Behinderter Menschen RLP

Kaiserstr.42

55116 Mainz

Telefon 06131-336280

E-Mail: info@lag-sb-rlp.de

Anfahrt

anfahrtAnfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok