icon fbicon tw

Kommunikation – künstlerisch und inklusiv

Der Verein EUCREA lädt am 22.02. und 23.02. 2019 zu seinem Forum unter dem Thema „Resonanzen – Künstlerische Kommunikation in inklusiven Arbeitsprozessen“ ein. Hintergrund dieses Themenschwerpunkts ist die Vielfalt an Arbeitsweisen und Zusammenarbeiten in inklusiven künstlerischen Initiativen. Diese reicht vom Tanz über den Film und die bildende sowie darstellende Kunst bis zu Fragen der Kulturvermittlung. Einen Eindruck von diesen Projekten können Teilnehmer im Rahmen der insgesamt acht angebotenen Workshops gewinnen.

Ein besonderer Hinweis der Veranstalter gilt dem zweiten Tag des Forums. Dieser widmet sich mit einem Überblick über die derzeitigen Debatten, einer Gesprächsrunde und der Vorstellung eines EUCREA-Positionspapiers aus dem Sommer 2018 der Thematik Diversität im Kunst- und Kulturbetrieb unter besonderer Berücksichtigung des Aspekts Behinderung.

Genaue Informationen zu Anmeldung, dem detaillierten Ablauf und Workshopangebot sowie zu Teilnehmergebühren finden Sie auf folgender Homepage: Link zu eucrea, Link öffnet sich in neuem Fenster

Druckversion E-Mail

Jakob Muth-Preis für inklusive Schule 2019 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – 10 Jahre Engagement für ein inklusives Bildungssystem

Bis 31.01.2019 bewerben

Inklusive Schulen und Verbünde in ganz Deutschland können sich bis zum 31.01.2019 um den Jakob Muth-Preis 2019 bewerben. Projektträger des Preises sind der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung. Alle weiteren Informationen finden Sie hier:

Hier der Link zum Jakob Muth Preis 2019, Link öffnet sich in neuem Fenster

Druckversion E-Mail

Stellenausschreibung der Monitoring-Stelle UN-BRK

Die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte sucht für die wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Land Berlin eine_n wissenschaftliche_n Projekt-Mitarbeiter_in (80%) zum 01.04.2019. Die Stelle ist bis zum 31.12.2019 befristet, aber eine längerfristige Anstellung wird ab 2020 angestrebt. Erwartet wird ein sozialwissenschaftlicher Abschluss mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden.

Bewerbungsfrist: 14.01.2019 (12:00 Uhr)
Bewerbungsgespräche: Mitte Februar 2019
Kennzeichen: MSt-BRK 2019-001P

Mehr Infos finden Sie unter folgendem Link:

https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/ueber-uns/stellenangebote/stellen/#c24308

Druckversion E-Mail

Kontakt

LAG Selbsthilfe Behinderter Menschen RLP

Kaiserstr.42

55116 Mainz

Telefon 06131-336280

E-Mail: info@lag-sb-rlp.de

Anfahrt

anfahrtAnfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok