.

Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz e.V.

 

Viele Strichmännchen tragen gemeinsam die Buchstaben des Wortes Selbsthilfe. Darunter steht

 

Seit nunmehr 30 Jahren setzt sich die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz e. V. (LAG Selbsthilfe) für die Gleichstellung, Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter und chronisch kranker Menschen im Land Rheinland-Pfalz ein. Mit unserer Kampagne zu unserem 30-jährigen Bestehen, ‚Gemeinsam tragen wir das‘, möchten wir auf das bürgerschaftliche Engagement und die wichtige Funktion der Selbsthilfearbeit in unserer Gesellschaft aufmerksam machen.

 


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der LAG. Die LAG ist ein Zusammenschluss und politische Interessensvertretung von 53 Selbsthilfeverbänden und -gruppen mit über 50.000 behinderten und chronisch kranken Menschen sowie deren Angehörigen. Als rheinland-pfälzischer Dachverband setzen wir uns ein für

 

  • die umfassende, nachhaltige und schnellst mögliche Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen auf allen Ebenen
  • die gleichberechtigte Teilhabe an den Möglichkeiten der Gesellschaft und ein selbstbestimmtes Leben behinderter und chronisch kranker Menschen
  • die Herstellung von Barrierefreiheit nach §4 Bundesgleichstellungsgesetz (BGG) und §2 Abs. 3 Landesgesetz zur Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen (LGGBehM) als Querschnittsthema
  • die gemeinsame Erziehung und Bildung behinderter und nicht behinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener im schulischen und außerschulischen Bereich
  • die Beschäftigung behinderter und chronisch kranker Menschen auf dem regulären Arbeitsmarkt
  • die Bereitstellung von barrierefreiem, bezahlbarem und gemeindenahem Wohnraum
  • persönliche Assistenz
  • eine wohnortnahe sowie unbürokratische Heil- und Hilfsmittelversorgung
  • den Aufbau und die Unterstützung von Selbsthilfegruppen

.